Pressemitteilung

Sensormatic Solutions by Johnson Controls prognostiziert die weltweit meistbesuchten Einkaufstage für die Weihnachtssaison 2021

September 30, 2021

Teilen

  • Samstag, der 11. Dezember, der zweite Samstag im Dezember, wird voraussichtlich der geschäftigste deutsche Einkaufstag in der Weihnachtssaison 2021 sein
  • Die vollständigen Vorhersagen von Sensormatic Solutions beinhalten die geschäftigsten Haupteinkaufstage für Australien, Brasilien, Kanada, China, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Italien, Mexiko, Neuseeland, Singapur, Südafrika, Südkorea, Spanien, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten.
  • Vor der zweiten Weihnachtssaison mit der COVID-19-Pandemie ist der Umsatz im deutschen Einzelhandel im bisherigen Geschäftsjahr um -60,4 % im Vergleich zu den Werten vor der Pandemie 2019 gesunken
  • Sensormatic Solutions hilft Einzelhändlern bei der Lösung komplexer Herausforderungen in Bezug auf Verbrauchervertrauen, Gesundheit und Sicherheit als Teil der Mission von Johnson Controls

male female couple shopping in retail area during holiday season

NEUHAUSEN, Schweiz—29. September 2021—SensormaticSolutions, das führende globale Einzelhandelslösungsportfolio von Johnson Controls, gab heute bekannt, dass der 11. Dezember, der zweite Samstag im Dezember, voraussichtlich der geschäftigste Einkaufstag im deutschen Weihnachtsgeschäft sein wird. Die jährlichen Vorhersagen für die weltweit am stärksten frequentierten Einkaufstage basieren auf der Analyse von Einzelhandelsdaten innerhalb der intelligenten Betriebsplattform des Unternehmens, Sensormatic IQ.

Die voraussichtlich stärksten Einkaufstage in den Geschäften in Deutschland sind die folgenden:

  1. Samstag, 11. Dezember - Zweiter Samstag im Dezember
  2. Samstag, 27. November - Samstag des Black Friday-Wochenendes
  3. Samstag, 18. Dezember - Letzter Samstag vor Weihnachten
  4. Samstag, 4. Dezember - Erster Samstag im Dezember
  5. Freitag, 26. November - Black Friday

Während für den letzten Samstag vor Weihnachten, ein traditioneller vorweihnachtlicher Anstieg der Besucherzahlen vorhergesagt wird, wird erwartet, dass sich die Besucherströme in den Einkaufsstraßen in Deutschland früher bewegen, da die Kunden versuchen, mit dem Geschenkekauf voranzukommen. Da viele Einzelhändler bereits vor Engpässen bei den Weihnachtsvorräten warnen, die auf die durch die Pandemie verursachte Unterbrechung der Lieferkette zurückzuführen sind, wird erwartet, dass die Verbraucher früher als sonst einkaufen, um vergriffene Waren und Regallücken zu vermeiden. Eine von Sensormatic durchgeführte Umfrage unter mehr als 1000 deutschen Verbrauchern hat ergeben, dass 73 % der deutschen Verbraucher ihre Weihnachtseinkäufe bereits vor Anfang Dezember, dem traditionellen Beginn der Adventszeit, erledigen werden. 45 % beginnen bereits im November und 17 % am Black Friday selbst. Nur 11 % werden erst im Dezember mit den Weihnachtseinkäufen beginnen.

Rabattaktionen sind in Deutschland nach wie vor ein wichtiger Faktor für den Spitzenumsatz in den Geschäften, wobei das Black Friday-Wochenende zu den fünf meistbesuchten Einkaufstagen in den Geschäften zählt. Die Untersuchungen von Sensormatic haben gezeigt, dass der Preis für 57 % der Weihnachtseinkäufer beim Einkaufen in Geschäften in dieser Weihnachtszeit die wichtigste Rolle spielt.

"Während COVID-19 immer noch für Schlagzeilen sorgt und wir uns auf die Weihnachtssaison zubewegen, haben die Verfügbarkeit von Impfstoffen und die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen der Einzelhändler dazu geführt, dass sich viele Verbraucher beim Einkaufen in den Geschäften wohler fühlen als in der Weihnachtssaison 2020", sagte Björn Petersen, Präsident von Sensormatic Solutions. "In dieser geschäftigen Zeit können sich Einzelhändler stark auf innovative Technologien stützen, um die Regale gefüllt zu halten, Verluste vorherzusagen und zu verhindern und die Kunden durch die Überwachung der Belegung und die daraus resultierende soziale Distanzierung zu schützen. Durch die Nutzung von präskriptiven Erkenntnissen, die von vernetzten Lösungen bereitgestellt werden, können Einzelhändler auch sicherstellen, dass sie den richtigen Kunden mit dem richtigen Artikel zur richtigen Zeit während der Saison erreichen."

"Wir gehen jedoch davon aus, dass die Verbraucher wie im letzten Jahr früher mit ihren Einkäufen beginnen werden, um Bestandseinschränkungen, Lieferverzögerungen und die anhaltenden Bedenken hinsichtlich sozialer Distanz auszugleichen", so Diego Villar Van Reybroeck, Retail Consultant von Sensormatic Solutions für EMEA, dessen Team die geschäftigsten Tage der Haupthandelszeit prognostiziert.

Zu den weiteren prognostizierten Top-Einkaufstagen weltweit gehören:

Australien

  1. Sonntag, 26. Dezember - Boxing Day
  2. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  3. Mittwoch, 22. Dezember - zwei Tage vor Heiligabend
  4. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  5. Montag, 27. Dezember - Weihnachtsfeiertag (staatlicher Feiertag in den meisten Staaten)

Brasilien

  1. Freitag, 26. November - Black Friday
  2. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  3. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  4. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  5. Mittwoch, 22. Dezember - zwei Tage vor Heiligabend

Kanada

  1. Freitag, 26. November - Black Friday
  2. Sonntag, 26. Dezember - Boxing Day
  3. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  4. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  5. Samstag, 11. Dezember - 2. Samstag im Dezember

China

  1. Samstag, 9. Oktober - Samstag nach dem Nationalfeiertag
  2. Samstag, 1. Januar - Neujahrstag
  3. Samstag, 13. November
  4. Samstag, 27. November
  5. Sonntag, 10. Oktober - Sonntag nach dem Nationalfeiertag

Kolumbien

  1. Sonntag, 19. Dezember - Supersonntag
  2. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  3. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  4. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  5. Mittwoch, 22. Dezember - zwei Tage vor Heiligabend

Frankreich

  1. Samstag, 15. Januar - Erster Samstag des Winterschlussverkaufes
  2. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  3. Samstag, 22. Januar - Zweiter Samstag des Winterschlussverkaufes
  4. Samstag, 11. Dezember -Zweiter Samstag im Dezember
  5. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday

Italien

  1. Donnerstag, 6. Januar - Dreikönigstag
  2. Samstag, 8. Januar - Samstag nach dem Dreikönigstag
  3. Sonntag, 9. Januar - Sonntag nach dem Dreikönigstag
  4. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  5. Freitag, 26. November - Black Friday

Mexiko

  1. Samstag, 13. November - Samstag vor dem Revolutionstag (beobachtet)
  2. Montag, 15. November - Tag der Revolution (beobachtet)
  3. Sonntag, 14. November - Sonntag vor dem Tag der Revolution (beobachtet)
  4. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  5. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag

Neuseeland

  1. Sonntag, 26. Dezember - Boxing Day
  2. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  3. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  4. Freitag, 26. November - Black Friday
  5. Mittwoch, 22. Dezember - zwei Tage vor Heiligabend

Singapur

  1. Samstag, 25. Dezember - Weihnachtstag
  2. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  3. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  4. Samstag, 11. Dezember - 2. Samstag im Dezember
  5. Freitag, 24. Dezember - Heiligabend

Südafrika

  1. Freitag, 26. November - Black Friday
  2. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  3. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  4. Samstag, 11. Dezember-2. Samstag im Dezember
  5. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend

Südkorea

  1. Sonntag, 7. November - Sonntag während der FESTA
  2. Samstag, 6. November - Samstag während der FESTA
  3. Sonntag, 14. November - Sonntag während der FESTA
  4. Sonntag, 19. Dezember - Sonntag vor Weihnachten
  5. Samstag, 25. Dezember - Weihnachtstag

Spanien

  1. Sonntag, 2. Januar - Erster Sonntag des Jahres 2022
  2. Montag, 3. Januar - Erster Montag des Jahres 2022
  3. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  4. Samstag, 27. November - Samstag nach Black Friday
  5. Freitag, 7. Januar - Freitag nach dem Dreikönigstag

Vereinigtes Königreich

  1. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  2. Donnerstag, 23. Dezember - Tag vor Heiligabend
  3. Samstag, 2. Dezember - 2. Samstag im Dezember
  4. Samstag, 27. November - Samstag des Black Friday-Wochenendes
  5. Samstag, 4. Dezember - 1. Samstag im Dezember

Vereinigte Staaten

  1. Freitag, 26. November - Black Friday
  2. Samstag, 18. Dezember - Super-Samstag
  3. Donnerstag, 23. Dezember - Donnerstag vor Weihnachten
  4. Samstag, 11. Dezember - 2. Samstag im Dezember
  5. Sonntag, 26. Dezember - Tag nach Weihnachten, auch bekannt als "Boxing Day“

Sensormatic Solutions und seine intelligente Betriebsplattform für den Einzelhandel, Sensormatic IQ, sind ein wichtiger Bestandteil der OpenBlue-Technologien und -Innovationen von Johnson Controls, die gesunde Menschen, gesunde Orte und einen gesunden Planeten fördern. Sensormatic Solutions hilft Einzelhändlern bei der Lösung komplexer Herausforderungen in Bezug auf Verbrauchervertrauen, Gesundheit und Sicherheit als Teil ihrer Mission.

Wenn Sie mehr über die wichtigsten Faktoren für die geschäftigsten Einkaufstage in dieser Weihnachtssaison erfahren möchten und darüber, wie Sensormatic Solutions die Bedürfnisse der Einzelhändler unterstützt, besuchen Sie: https://www.sensormatic.com/resources/busiest-shopping-days. Weitere Einblicke in die Feiertage von Sensormatic Solutions finden Sie auf LinkedIn und Twitter unter #SensormaticHolidays2021.

Über Johnson Controls

Johnson Controls (NYSE:JCI) verändert die Umgebung, in der Menschen leben, arbeiten, lernen und spielen. Als weltweit führender Anbieter von intelligenten, gesunden und nachhaltigen Gebäuden haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Leistung von Gebäuden im Dienste der Menschen, des Ortes und des Planeten neu zu gestalten.

Mit einer mehr als 135-jährigen Innovationsgeschichte liefert Johnson Controls mit seinem umfassenden digitalen Angebot OpenBlue die Blaupause der Zukunft für Branchen wie Gesundheitswesen, Schulen, Rechenzentren, Flughäfen, Stadien, Fertigung und darüber hinaus. Mit einem globalen Team von 100.000 Experten in mehr als 150 Ländern bietet Johnson Controls das weltweit größte Portfolio an Gebäudetechnik-, Software- und Servicelösungen mit einigen der vertrauenswürdigsten Namen in der Branche. Für weitere Informationen besuchen Sie www.johnsoncontrols.com oder folgen Sie uns @johnsoncontrols auf Twitter.

Über Sensormatic-Lösungen

Sensormatic Solutions ist das führende globale Einzelhandelslösungsportfolio von Johnson Controls, das operative Exzellenz in großem Maßstab ermöglicht und die intelligente und vernetzte Kundenbindung fördert. Unsere intelligente digitale Betriebsplattform - Sensormatic IQ - kombiniert das gesamte Sensormatic Solutions-Portfolio, einschließlich unübertroffener Einblicke in den Einzelhandelsbestand, das Kundenverhalten und die Schadensverhütung und -haftung, sowie Lösungen für Einzelhändler und Drittanbieter mit fortschrittlichen Technologien wie KI und maschinellem Lernen. Dies ermöglicht es Einzelhändlern, auf der Grundlage präskriptiver, datengesteuerter Ergebnisse zu handeln und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Unser Einzelhandelsportfolio umfasst die führenden Marken Sensormatic, ShopperTrak und TrueVUE. Bitte besuchen Sie Sensormatic Solutions oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und unserem YouTube-Kanal.

—ENDS—

Teilen

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die Kundenfrequenzanalyse erfahren möchten.

Kontakt